|  Impressum


Seeburger SV '99 e.V.
Fußball, Reiten, Laufen, Gymnastik, Jazzdance



            Abteilungen:



Sie sind hier:  Startseite > Informationen > Rückblick > 10 Jahre Seeburger SV`99


10 Jahre Seeburger SV`99

Am 5. September 2009 feierte der Verein auf und neben dem Sportplatz sein Jubiläum. Obwohl noch Minderjährig hatte man sich viel vorgenommen. Da ca. 90 % der aktiven Mitglieder Kinder und Jugendliche sind, wurde ein Kinder und Familienfest organisiert.

Neben Feuerwehrrundfahrten, Kinderschminken, Gläser gravieren, Torwandschießen, Büchsen werfen und vielen anderen Kinderspielen war die Speedball-Anlage der Renner. Hierbei wurde der Fußball auf ein Minitor geschossen. Per Radargerät wurde die Geschwindigkeit festgestellt. Alle Kinder bekamen eine Urkunde, in der die festgestellten km/h bestätigt wurden. Schade nur, dass aufgrund der starken Windböen die Hüpfburgen nicht aufgebaut werden konnten.

Das Fußballspiel der B-Jugend gewann der Seeburger SV gegen den Gast vom SC Charlottenburg mit 4:2 (1:0). Alle Spieler bekamen einen kleinen Pokal zur Erinnerung.

Im Anschluss zeigte der Modellflugverein Albatros seine Fertigkeiten mit den funkferngesteuerten Flugzeugen. Aufgrund des Windes blieb man bei den Kunstflugvorführungen auf dem Sportplatz besser unter den Baumgipfeln. Das war ein Spaß für alle Gäste.

Anschließend folgten die Festansprachen von Bürgermeister Jürgen Hemberger, dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Michael Hornhardt und dem Ortsvorsteher von Seeburg, Harald Wunderlich. Konsens der Reden war nicht nur die Vergangenheit sondern auch das Bestreben, dass die zukünftige Entwicklung des Vereins sichergestellt werden muss. Herr Freiherr von Spoercken als Eigentümer des vom Verein genutzten Grundstücks war extra für wenige Stunden aus Hamburg angereist und gratulierte dem Verein zum Jubiläum. Der Vereinsvorsitzende, Peter Wersig, ehrte den ersten Vorstand nach Gründung des Vereins und stellte fest, dass die damaligen Ziele bezüglich der Jugendarbeit auch heute noch Bestand haben. Er sprach die Hoffnung auf baldige Einigung bezüglich der Grundstücksangelegenheiten hinsichtlich der Sportplatzsituation aus Vorrangiges Ziel ist die notwendige Erweiterung der Anlage und der Bau eines Vereinshauses mit Umkleidekabinen, Sanitäranlagen sowie eines Versammlungsraumes. Zwischen den Festreden spielte die Combo des Polizeiorchesters Brandenburg. Auch dies war ein musikalischer Leckerbissen.

Danach ging es sportlich weiter. Es traten die Old-Stars vom Seeburger SV – verstärkt durch Spieler von unseren Freunden von der Bundeswehr - gegen die Old-Stars von Hertha BSC an. Hertha BSC reiste mit 24 ehemaligen Profis an. In einem spannenden und fairen Spiel trennte man sich 3:3 (2:1). Es machte auch nach dem Spiel Spaß sich mit den ehemaligen Fußballprofis über die schönen alten Zeiten zu unterhalten. Natürlich war auch das Thema Autogramme an der Tagesordnung. Eine wirklich tolle und sympathische Truppe, die jederzeit wieder bei uns willkommen ist.

Im Folgenden führte unsere Freiwillige Feuerwehr zusammen mit der Bundeswehr eine Übung zur Rettung von Autounfallverletzten durch. Die hierfür professionell durch die Bundeswehr geschminkten Unfallopfer wurden von der Freiwilligen Feuerwehr gerettet und von dem Lazarettregiment 312 der Bundeswehr aus Berlin-Kladow erstversorgt.

Im Anschluss wurde durch den Schäferhundverein OG Gatow-Kladow eine Übung zur Begleithundeprüfung sowie eine Rettungshundevorführung präsentiert. Viele Hundebesitzer staunten, wie doch auch der eigene kleine Bello hören könnte.

Gegen 19:00 Uhr traten die nun schon bekannten Jazz-Dance-Gruppen des Seeburger SV auf. Es war wie immer eine Augenweide. Danach kam der erste Auftritt der Line-Dance-Gruppe des SV Dallgow dran. Auch hier wurden die Akteure mit starkem Applaus vom Publikum geehrt.

Nach der Vergabe der Hauptpreise der Tombola durch die Sponsoren kam es zur Ehrung der für den Verein ehrenamtlich tätigen Trainer und Betreuerinnen. Alle erhielten eine Medaille mit einer Prägung bezüglich des Danks zur Unterstützung des Vereins. Ferner wurden die Sponsoren, welche den 10-jährigen Weg des Vereins mit geprägt haben, mit einem Fanschal geehrt.

Nach den vielen Programmpunkten wollten nun Alle nur noch feiern. Somit entwickelte sich eine tolle Stimmung in den Festzelten. Der Vereinsvorstand bedankte sich bei allen Sponsoren, den vielen Helfen, den Freunden sowie dem Team der Festorganisation, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


Fotostrecke




Fotos: Lars Müller (Trainer beim Seeburger SV)