|  Impressum


Seeburger SV '99 e.V.
Fußball, Reiten, Laufen, Gymnastik, Jazzdance



            Abteilungen:



Sie sind hier:  Startseite > Informationen > Rückblick > 725 Jahre Seeburg


725 Jahre Seeburg

Anlässlich der Feier am 12. Juli 2008 haben alle Mannschaften des Seeburger SV Freundschaftsspiele gegen Vereine aus der Region austragen. Es begann mit den Minis ab 9:00 Uhr und endete mit dem Männerspiel Seeburger SV – Bundeswehr.


Die Spielpaarungen der Fußballer waren:

Minis Seeburger SV - RW Groß Glienicke und SV Dallgow
F-Jugend Seeburger SV - BW Spandau
E-Jugend Seeburger SV - SV Dallgow
D-Jugend Seeburger SV - RW Groß Glienicke
C-Jugend Seeburger SV - SC Gatow
Männer Seeburger SV - Bundeswehr


Nach jedem Spiel haben alle Kinder kleine Pokale zur Erinnerung an die Feier erhalten. Entsprechend glänzten die kleinen Kinderaugen. Die Pokale wurden von der E.On edis gespendet.

Das Highlight war das Spiel der Männer des Seeburger SV gegen eine Auswahl des Lazarettregiments 31 der Bundeswehr. Es wurde ein hochklassiges Spiel, bei dem die Bundeswehr auch aufgrund der größeren Kraftreserven mit 4:0 gewonnen hat. Beim anschließenden Ausklang des Spiels war klar, dass hier nicht nur eine Partnerschaft sondern eine freundschaftliche Beziehung besteht.




Begleitend zu den Spielen wurde eine Kindertombola vom Seeburger SV veranstaltet. Es gab keine Nieten. Von kleinen Preisen bis zu je einem funkferngesteuerten Hubschrauber (Länge 60 cm) sowie einem Flugzeug gab es viele Preise zur Auswahl.

Gegen Mittag füllte sich so langsam auch der Festplatz mit Besuchern. An den Essen- und Getränkeständen der Gewerbetreibenden sowie der Kita und der Kirche fanden sich die Hungrigen und Durstigen ein

Die Kita Seeburg sowie der Jugendclub Seeburg sorgten durch Spielangebote für Spaß für die Kinder. Die Bundeswehr trat mit dem Infomobil sowie einer Einheit zum Biwak-Bau auf. Ferner gab es ein Kinderschminken. Der Siedlerverein veranstaltete ein Büchsenwerfen. Der CC Rot Weiß Groß Glienicke begeisterte mit seiner Showtanzgruppe des Karnevalvereins. Der Kinderclown „Elli Pirelli“ brachte die Kinder zum lachen. Die Freiwillige Feuerwehr Seeburg veranstaltete Feuerwehrrundfahrten für die Kinder und führte Rettungsübungen vor. Vom Tourismusverein wurden Rundfahrten mit dem Elektromobil durchgeführt. Der Autoservice Seelke präsentierte das SEGWAY-Mobil, womit abenteuerliche Fahrten durch das Festgelände vorgenommen werden konnten.

Die feierliche Übergabe der Hauptgewinne der Tombola wurde ab 18:30 Uhr auf der Bühne vorgenommen. Danke für die Spenden der Hautgewinne an den Vertriebsleiter der E.On edis, Peter Maaß für alle Kinder-Pokale, Autoservice Seelke für den Sekt und die Gutscheine, Intersport im Havelpark für die Geschenkgutscheine, Haase Wurst und Schinken für die Geschenkgutscheine, Physiotherapie Musci in Seeburg für das funkferngesteuerte Flugzeug, Seeburger Backshop für den funkferngesteuerten Hubschrauber, Zahnarzt Neumann in Seeburg für die Heißluftballonflüge sowie der Havellandhalle für die Gutscheine zum Brunch.




Die Ortsbürgemeisterin Isabella Rosen Hoffmeister sowie unser Bürgermeister Jürgen Hemberger erwähnten die Geschichte Seeburgs und eröffneten das Fest offiziell.

Zum Abend traten alle Jazz-Dancerinnen des Seeburger SV auf. Hierbei wurde durch den Vorsitzenden des Seeburger SV betont, dass noch viele Kinder für die Verstärkung der Fußballmannschaften sowie die Jazz-Dance-Gruppen gesucht werden. Der Verein expandiert und soll noch an Stärke gewinnen.




Nach dem Auftritt bekamen alle Tänzerinnen eine Anstecknadel und einen Pokal zur Erinnerung an die 725 Jahr Feier.

Danach traten diverse Rock- und Jazz-Bands auf. Die Stimmung stieg immer weiter an. Im Festzelt wurde getanzt und gefeiert. Gegen 23:00 Uhr begann das große Feuerwerk. Das war eine großartige Aufführung mit wunderschönen Effekten und zum Abschluss nach ca. 20 Minuten erlosch es mit einer rießigen „725“ für Seeburg.

Am Sonntag begann alles mit einem Gottesdienst auf der Festwiese. Leider kam danach der Regen, was den nachfolgenden Brunch dann förmlich ins Wasser setzte. Die Anwesenden flüchteten ins Festzelt und trösteten sich beim Frühshoppen bis dann das Fest zu Ende war.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung.

Wir freuen uns schon auf die Feiern im nächsten Jahr. Hier wird dann die Freiwillige Feuerwehr Seeburg 100 Jahre alt und der Seeburger SV ´99 feiert sein 10 jähriges Bestehen.

Peter Wersig
Vorsitzender
Seeburger SV ´99